Am 11.Mai 2019 sind CaLou & Retro Eltern von 6 wundervollen Wesen geworden.               Es sind 2 Rüden und 4 Hündinnen.

CaLou und den Baby´s geht es gut und sie ruhen sich jetzt erstmal von den Strapazen aus.

Erste Nacht ist geschafft und 2 der Mäuse haben sogar schon ein wenig zugenommen:-)

 

Hier nun die erste Einzelvorstellung:

Alle 6 haben lange Schwänzchen wie Uroma Lotti + einen weißen Latz ­čĺľ

 

Jarosch-Melo

Geburtsgewicht 286g       -VERGEBEN-

fawn

Jasper-Harley

Geburtsgewicht 306g        -VERGEBEN-

brindle

Jila(Jette)

Geburtsgewicht 290g          -VERGEBEN-

brindle

Josie

Geburtsgewicht 300g          -VERGEBEN-

brindle

Joy-Lotte

Geburtsgewicht 290g        -VERGEBEN-

brindle

Juli

Geburtsgewicht 326g            -VERGEBEN-

brindle

13.Mai 2019

Der kleinen Fraktion geht es gut.Sie haben schön zugenommen und Calou macht das alles wieder sehr souverän.Das einzig nervige bei ihr ist,das sie die Kleinen immer unter der Decke verstecken möchte.....scheinbar doch ein Höhlenhund­čą┤

 

 

'Super Dog' Programm

Die Welpen wachsen und gedeihen, und schon haben sie einen wichtigen Abschnitt im frühen Leben       erreicht, jedenTag sieht man schon neue Entwicklungen .Inzwischen haben wir begonnen -wie auch bei           den verangefangen Würfen- die Welpen auf ihr späteres Leben vorzubereiten mit dem sogenannten             `Super Dog' - Bio sensor Programm.

Über das Programm:

Man weiss inzwischen, dass frühzeitige neurologische Stimulation wichtige und nachhaltige Wirkungen         haben kann. Studien bestätigten, dass es Zeitabschnitte im frühen Leben gibt, in denen solche                   Stimulationen eine optimale Wirkung haben. Der erste Zeitabschnitt fängt am dritten Lebenstag an und dauert bis zum sechzehnten Lebenstag. Es wird angenommen, dass dieser Zeitabschnitt wichtig ist,      da die neurologische Entwicklung dann besondersstark ist. In diesem Programm werden fünf Übungen         verwendet, die eine neurologische Stimulation erzeugen.                                                                            Jede Trainingseinheit beinhaltet einmal am Tag die Welpen in die Hand zunehmen. In dieser Trainingseinheit wird eine nach der anderen von insgesamt fünf Übungen ausgeführt.                        Alle Übungen müssen abgearbeitet sein, bevor man mit dem  nächsten Welpenbeginnt.

Die Übungen sind

1) Taststimulation (zwischen den Zehen)
2) Kopf nach oben halten
3) Kopf nach unten halten
4) Rückenlage
5) Thermale Stimulation

Diese fünf Übungen erzeugen neurologische Stimulationen, wovon keines in der natürlichen Umgebung   des Welpens zu dieser Lebenszeit erfahren werden kann.. Man soll unbedingt die Übungen nicht mehr  als einmal    am Tag anwenden und die empfohlene Dauer der Stimulation nicht überschreiten. Diese Übungen kurbeln das neurologische System an, so dass es sich schneller entwickelt. Dadurch erhält der Welpe Fähigkeiten, die ihm später einen Vorteil gegenüber anderen Hunden geben. Züchter, die regelmäßig mit ihren Welpen spielen und anfassen, sollten dies weiterhin tun. Die neurologischen   Übungen sind kein Ersatz für regelmäßiges berühren, spielen, Sozialisierung und Beziehungen.

Vorteile der Stimulation

Fünf Vorteile sind bei Hunden beobachtet worden bei denen „Bio Sensor“ Übungen gemacht worden sind. Diese waren:

1) verbesserter Herzrhythmus (Herzschlag)
2) stärkere Herzschläge
3) stärkere Nebennieren
4) stärkere Stresstoleranz
5) stärkeres Immunsystem

In Versuchen bezüglich Lernfähigkeit zeigten die stimulierten Welpen eine höhere Bereitschaft für Erkundigungen und waren aktiver als ihre Wurfgeschwister, bei denen die Übungen nicht gemacht wurden. Sie waren auch in Wettbewerbssituationen ihren Wurfgeschwistern gegenüber überlegen.

Desweiteren wurden Effekte bezüglich der Leistung während der Tests beobachtet. In einem einfachen Problemlösungstest – das Herausfinden aus einem Labyrinth - waren die Welpen, die nicht stimuliert worden, aufgeregt, jammerten viel und machten viele Fehler. Die Welpen jedoch, die stimuliert worden waren, waren viel ruhiger während des Versuches, machten viel weniger Fehler und jammerten sehr selten. 

Da die Mädels kaum zu unterscheiden sind,habe ich mich entschlossen ihnen Bändchen anzuziehen

Jette trägt grün

Josie trägt gelb

Joy trägt lila/blau

Jule trägt rot

Mal sehen wie lange das gut geht und kein Füßchen sich "verhakt".Ich bin da absolut kein Freund von.

 

15.Mai 2019

Die Kleinen entwickeln sich gut und CaLou macht das weiter super toll und mit viel Geduld und Liebe.......

17.Mai 2019

Morgen ist die erste Lebenswoche schon geschafft,alle nehmen schön zu und entwickeln sich zur Zeit prima ;-)und brauchen bereits die "nächste Generation"Halsbändchen.

18.Mai 2019

1 Woche ist geschafft­čĺ¬,die Zwerge sind gut drauf und Jarosch hat bereits jetzt sein Geburtsgewicht verdoppelt­čśŹDie Anderen brauchen auch nicht mehr lang,wenn die Milchbar weiter so läuft...... Die kritischste Zeit nach der Geburt haben die Babys jetzt geschafft und ich bin sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung.

 

20.Mai 2019

Es ist soweit.....die ersten "Sehschlitze" sind sichtbar und Jasper hat sogar schon ein Auge ganz geöffnet.Das 6.-Tett stapft schon fleißig durch die Kiste,hat ordentlich appetit und geht sogar schon in erste Kommunikationsspiele.....

 

21.Mai 2019

es ist vollbracht........eine unglaubliche Wuselbande,die nichts vom Fotografieren hält.Ein wahres Geduldsspiel ;-)

Beim ein-oder anderen Zwerg sind die Äugelein noch nicht ganz offen,aber auf den evtl kommenden Wachbildern werden auch diese kugelrund und bezaubernd sein.

 

23.Mai 2019

....was die Großen schaffen,klappt bei uns auch.....Maniküre,Pediküre,Wiegen.....stärken an der Milchbar ;-)

 

27.Mai 2019

Der Papa ist im Glück.....endlich darf er-unter strenger Kontrolle von CaLou- seine Kinder pflegen.Erst noch sehr verhalten ist er mittlerweile kaum noch weg zu bekommen,einfach goldig mein "Herr Oberpfleger".

 

Mittlerweile hat auch das 6-Pack die Entwurmung-nicht begeistert-weggesteckt und die ersten Ausflüge nehmen sie sehr interessiert in Angriff.Da wird auch mal ein Bällchen angestupst und weggeschoben :-)


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld